GELAMIR-RPG-Welt

Herzlich Willkommen im Gelamir RPG-Forum, eine Welt mit tausenden verschiedenen Möglichkeiten und Spielen ohne Regeln und Grenzen für die menschliche Fantasie
 
StartseitePortalFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Piraten auf der Bounty

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   Mi 20 März 2013 - 17:24

Silver drehte sich um und sah sie mit hochgezogener Augenbraue an.Er wartete das Gestammel ab bevor er verblüfft meinte"Keine Ursache...." er ging hinter ihr her und lehnte sich an die Wand der Krankenstation"Also gemäß deines Wunsches werden wir bald an einem Planeten ankommen der einen Raumhafen hat." dann ging er wieder und blieb noch kurz in der Tür stehen.Er sah über die Schulter und fragte"Nennst du mir den Namen deines Vaters damit ich nicht den falschen Grüße?"
Nach oben Nach unten
Xyriane
Hüter des Wissens
avatar

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : Ferne Dimension!

BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   Mi 20 März 2013 - 17:32

Phönix sah den Fremden verwirrt an, als er meinte ihr Wunsch... "Mein Wunsch?! Wie den...was den?... Ich versteh nicht ganz?! Kann man da ein Schiff kaufen?" Sie trat zu dem Fremden, da sie gern jemanden direkt ansah und nicht zwischen Tür und Angel redete. "Als mein Vater ist der Teufel persönlich und ich schätze die Grüsse bestell ich irgendwann schon selbst!" Sie stemmte eine Hand in ihre Hüfte und sagte dann "Was ist das hier eigentlich für ein Schiff und wer ist der Kapitän? Werden hier noch Leute gebraucht oder sind wir beide wirklich nur unerwünschte Passagiere?" Sie sah ihn ernst an reichte ihm die Hand und sagte zuckersüß "Übrigens... Bloodphönix, und meine Kollegin da hinten heißt Cyberdoc!"
Nach oben Nach unten
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   Mi 20 März 2013 - 17:46

Silver drehte sich um und lachte leise"Wenn ich dich Zitieren darf...." Kalter Bastard.... Höflichkeit hat wirklich Seltenheitswert. .... Hoffendlich legen wir bald irgendwo an, damit ich hier weg komme!"....das waren so ziemlich deine Worte,in denen ich den Wunsch interpretierte.Ob man dort eines erwerben kann weiß ich nicht aber von dort bekommt man Routen zu größeren Häfen."er verschränkte die Arme vor der Brust und lächelte wegen den Grüßen.

"Dieses Schiff meine teuerste ist die Bounty,das berüchtigste Piratenschiff der Galaxis.Und ihr Kaptain ist niemand geringerer als Kahrn der Verräter.Wir können immer fähige leute brauchen."Sowohl Schiff als auch Kapitän waren eine Legende.Die Bounty war einst ein Kriegsschiff der Klasse Flagschiff des Imperiums,bis Kahrn desertierte eine halbe Imperiale Flotte vernichtete und seid dem Pirat ist.

Silver sah auf die ihm dargebotene Hand,ergriff sie sanft beugte sich herunter und deutete einen Handkuss an"Küss die Hand gnädige Frau.Ich bin bekannt als Silver...Long Drink Silver....."er blickte zu Cyberdock und zwinkerte frech"Und wie kommst du darauf das ihr zwei unerwünscht seid?"
Nach oben Nach unten
Xyriane
Hüter des Wissens
avatar

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : Ferne Dimension!

BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   Mi 20 März 2013 - 18:00

Nadine die gerade wach geworden war und nur den letzten Teil der Unterhaltung mit bekommen hatte, hob nur kurz im Halbschlaf eine Hand zum Gruss, lächelte und drehte sich um, um genüsslich weiter zu schlafen. Sondra sah sie leicht sprachlos an, bis sie Silver aus der Fassung brachte in dem er ihr so zu sagen einen Handkuss dar bot. "Also... ich weiß nicht... und in meiner Wut fluch ich eben als mal vor mich her, auch wenn ich es gar nicht so meine und.... und... na ja ich dachte wir wären nicht erwünscht, weil... weil... na weil, wir hier zunächst bewacht wurden und jetzt noch eine Station angelaufen wird...." Für sie selbst hörte sich ihr Gelabber wie Schmierseife an und deswegen sagte sie mit festerer Stimme. "Wie schon gesagt Bloodphönix Ex-Sicherheitschef der Firefly und Black Pearl. Ex-Kapitän der Achillis und Waffenexpertin, Nahkampfexpertin und kaltes Miststück, bei meiner Ex-Crew!" Sie lächelte kühl, sah kurz zu Nadine die schon wieder schlief und fügte dann noch hinzu. "Sie ist Mechanikerin und Arzt und in beiden Gebieten unschlagbar, jedoch würde ich mich auch nicht mit ihrem linken Haken anlegen. Mal angenohmen wir beiden Damen bleiben hier und werden Teil dieser Crew, was springt für uns ab und wem sind wir alles unterstellt?" Sie bemerkte grad nicht nicht einmal, das ihre Hand noch immer in der von Silver lag und sie ihn seelenruhig ansah und auf eine Antwort wartete.
Nach oben Nach unten
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   Mi 20 März 2013 - 18:15

Es amüsierte Silver wie sie reagierte und er lächelte so charmant er nur vermochte."Das ist Standard,wer weiß was man sich für Querschläger an Bord holt.Reine Sicherheitsmaßnahme und nichts persönliches.Und die Station....nunja wolltest du doch...das du es nicht so meinst kann ich nicht ahnen.Es klang recht überzeugend...." er hielt absichtlich weiter ihre Hand und war auf ihre Reaktion gespannt wenn sie es bemerken würde,oder wie lange es dauern mochte bis sie sie wegzog."Unterstellt seid ihr dem Captain dem ersten Maat und dem Sicherheitsoffizier.Kost und Logie ist frei im gegenzug Arbeitet ihr auf dem Schiff und was auf Plünderungen in eure Hände fällt gehört euch. Und ich denke mit euren Fähigkeiten werdet ihr die Crew hervorragend ergänzen."
Nach oben Nach unten
Xyriane
Hüter des Wissens
avatar

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : Ferne Dimension!

BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   Mi 20 März 2013 - 18:24

Phönix meinte sich zu verhören, oder konnte Silver tatsächlich charmant sein. Für sie hörte sich das an wie ein Kompliment und deswegen antwortete sie. "Auf gut deutsch, nur der Stärkste überlebt und wer es findet dem gehörts! Gut damit kann ich leben, solange mich die anderen Ratten in ruhe lassen oder ich ihnen ansonsten ihre Rechte erklären darf, wenn sie ihre Hände nicht da behalten wo sie hin gehören." Dabei betonte Phönix ein weing ihre weiblichen Kurven, bis ihr auffiel das ihre Hand noch in der von Silver lag. "Also Der Kapitän ist Kahrn, wer ist der 1. Maat und wer ist der Sicherheitschef, damit ich weiß auf wen ich hören muss! Natürlich kann ich nicht für Cyberdoc reden, aber ich denke sie wird auch hier bleiben, solange man ihr einen Bereich gibt wo sie rum werkeln kann und Sachen reparieren kann." Ihre Hand ließ sie dennoch dort wo sie war.
Nach oben Nach unten
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   Mi 20 März 2013 - 18:39

"So könnte man es sagen.Allerdings, wenn du es mit den Erklärungen übertreibst nimmst du die Luftschleuse.Gegen ein paar Rangeleien hat hier keiner was...zieht man eine Waffe hat man das ganze Schiff am Hals."er strich ihr mit dem Daumen der freien Hand leicht über die Wange"Wäre doch schade wenn ein solch schönes Gesicht verunstaltet würde."

"Der erste Maat heißt Rengar...er ist ein ca 2,50m großer Löwenhumanoid.Er versteht keinen Spaß und man sollte die Befehle am besten schon erledigt haben bevor er sie ausgesprochen hat.Der Captain lässt sich nur selten blicken und wenn er was sagt dann ist es meist das letzte was man hört bevor man wieder aufwacht und feststellt das man tot ist."er lächelte weiterhin charmant"Der Sicherheitsoffizier ist ein recht umgänglicher Kerl wenn man ihn besser kennen lernt.Doch sollte man seine Geduld nicht zu sehr strapazieren,und er hat seine Augen und Ohren überall...desweiteren hält er gerade deine Hand."sein lächeön bekam nun einen Raubtierhaften zug "Und immer noch Interesse?"
Nach oben Nach unten
Xyriane
Hüter des Wissens
avatar

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : Ferne Dimension!

BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   Mi 20 März 2013 - 18:48

Phönix lauschte Silvers Worten und nickte hier und da, das sie verstanden hatte. Sie kämpfte eh lieber ohne Waffen, schon allein, weil sie meistens wegen ihrer Statur unterschätzt wurde. Sie duldete das Silver ihr so über die Wange streichelte, doch sie war aufmerksam. Sie ließ ihn weiter reden und ihn ihren Augen funkelte der Schalk. Als Silver dann meinte er wäre ihr Vorgesetzter, reagierte sie einfach blitzschnell und fuhr mit dem Kopf herum, da seine Hand bzw. sein Daumen noch immer auf der Höhe ihrer Wange war. Sie biß zart hinein und grinste und meinte dann nur "Vorsicht, das Kätzchen hat Zähne!" Sie hatte mit Absicht nur neckend zu gebissen, das es eher ein kribbeln ausloste und keinerlei Schmerz. Sie gab den Daumen Frei und lächelte amüsiert. "Interesse?! Auf jeden Fall!" Sie wusste das ihr Satz mehr wie eindeutig war und grinste deswegen frech, während sie ihn ansah und wartete, wie er jetzt reagieren mochte. Den noch gehörte sie ja nicht zur Crew und konnte sich so zu sagen gewisse Freiheiten erlauben.
Nach oben Nach unten
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   Mi 20 März 2013 - 18:58

Silver grinste amüsiert,blieb jedoch ruhig und war fix mit seinem Gesicht nah dem ihren bevor er mit rauer Stimme hauchte"Die krallen interessieren mich in dem Punkt mehr...."er grinste,löste seine Hand aus der ihren drehte sich um und sagte über die Schulter hinweg"Willkommen auf der Bounty,eure Quartiere sind den gang runter.Und wenn das interesse zu groß wird....meines liegt am Ende des Ganges......"dann ging er auf die Brücke und unterrichtete den Captain der einfach nur nickte.Nach diesem aufschlussreichen Gespräch mit dem Herren des Schiffes trollte er sich wieder und ging in sein Quartier.
Nach oben Nach unten
Xyriane
Hüter des Wissens
avatar

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : Ferne Dimension!

BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   Mi 20 März 2013 - 19:14

Bloodphönix grinste ebenfalls amüsiert und schaute Silver hinterher. Irgendwie gefiel ihr was sie sah, doch so wirklich konnte sie sich nicht durchringen, mehr Interesse hinein zu hängen für heute zu mindest. "Na dann will ich mal meine Mechanikerin davon in Kenntnis setzten, das sie jetzt einen neuen Kapitän hat." damit wendete sie sich von Silver ab und betrat die Krankenstation.

Phönix machte Nadine wach und informierte sie über alles, oder dsagen wir fast alles. Nadine sah das ganze recht gelassen "Ookay, Captain, wenn das euer Befehl ist füge ich mich dem, aber ihr bleibt mein Captain, damit das klar ist! Ich befolge den Quatsch hier nur solange, bis mir etwas nicht gefällt und dieser Typ da von vorhin gehört dazu! Wegen diesen Holzeimer, wärt ihr fast verblutet und drauf gegangen. Und wer so meinen Captain behandelt ist bei mir unten durch! Zeig mir einfach ein Bereich in dem ich mich austoben kann und Maschinen reüarieren kann und meine Welt ist in Ordnung!" "Nichts lieber wie das, aber alles was ich dir zur Zeit zeigen kann ist dein Quatier und die Bitte die Klappe zu halten, bevor es dir als Meuterei ausgelegt wird. Ich bin nicht scharf drauf durch eine Luftschleuse zu fliegen, davon abgesehen bin ich ganz froh mich hier nicht unter meinem richtigen Namen vorstellen zu müssen, den Capitain Kahrn hat damals zusammen mit meinem Vater Capitain Blake gedient, bevor Kahrn desatiert ist angeblich, aber dann wäre mein Vater auch ein Desateur, da er gemeinsam mit Kahrn die beiden schnellsten Schiffe gekapert hat und die Selbstgerechte Obrigkeit um jene erleichtert. Nur das mein Vater und die Flying Dutchman nicht mehr existieren und in die Luft geflogen sind!"

Nadine nickte, packte ihr Werkzeug zusammen und folgte Phönix dann zu den Quatieren. "Also ich nehm die hier, damit ich weiter von unserem Sicherheitschef weg bin, bevor ich Mordgelüste bekomm!" Phönix kicherte und winkte ab. Cyberdoc verschwand in ihrem Quatier und Phönix betrat dann ihres.

Nadine verschloss ihr Quatier, was Phönix nicht tat. Warum auch, jeder der unaufgefordert hier herein schneien würde, dem dürfte sie seine Rechte erklären mit Hieb- und Stichfestem Schlag!
Nach oben Nach unten
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   Mi 20 März 2013 - 19:26

Silver saß in seinem Lehnstuhl und schaute durch das Panoramafenster in die weite Leere der Galaxis während er seine Pfeife rauchte und mit der anderen Hand eine Flasche Hochprozentiges hin und her schaukelte.Zischend öffnete sich die Tür und ein Crewman stand darin"Sir,auf Deck zwölf gibt es einen Aufstand!"Silver machte keine Anstalten sich zu regen stattdessen sagte er nur"Schicke Fred....er wird sich freuen."der Crewman räusperte sich"Ähm Sir....Fred...ist einer derjenigen."Silver seufzte und erhob sich,stellte Flasche und Pfeife zur Seite und ging zur Tür"Alles muss man selber machen hm?"er schupste den Crewman raus und verpasste ihm nen Arschtritt"GEH MIR AUS DEN AUGEN ODER ES SETZT WAS!"brüllte er über den Gang und ging zum Turbolift.
Nach oben Nach unten
Xyriane
Hüter des Wissens
avatar

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : Ferne Dimension!

BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   Mi 20 März 2013 - 19:35

Sondra hatte sich gerade in Ruhe ihr Quatier angesehen und es sich in einem Sessel bequem gemacht, als sie Silvers leicht wütendes Stimmchen vernahm "GEH MIR AUS DEN AUGEN ODER ES SETZT WAS!" >Oh da hat aber jemand gute Laune... Hm soll ich mal schauen gehen, mir ist eh langweilig und meine Gesundheitszustand ist wieder in Ordnung. Ach was solls, auf gehts!< Darauf hin erhob sich Phönix aus dem Sessel, trat zu ihrer Quatiertür und öffnete diese. Sie sah Silver gerade den Gang runter kommen mit ... sagen wir SCHEIßLAUNE. Sie schaute jedoch nur am+siert und lehnte sich gemütlich mit dem Rücken gegen den Türrahmen. "Probleme Chef?" und sah ihn neutral abwartend, ob ein befehl kam oder nicht, an.
Nach oben Nach unten
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   Mi 20 März 2013 - 19:46

Silver blieb stehen als er an Phönix vorbei war und drehte sich um"Nix is mit Chef....Sir oder Silver reicht, klar?"Er wand sich zum gehen ab"Willst du da noch länger rumstehen und Maulaffenfeil halten?Trab an es gibt Crewman zu vertrimmen....."er stieg in den Lift und fuhr zu Deck Zwölf, kaum das die Tür aufging hörte man auch schon das Gebrüll."Alles und jeder der uns begegnet bezieht Prügel....verstanden?"Er warf seinen Mantel ab und darunter kam sein nackter völlig vernarbter und entstellter Oberkörper zum Vorschein dann ging er los und verpasste dem ersten Flüchtigen eine Kelle die das Opfer ins Land der Träume schickte.
Nach oben Nach unten
Xyriane
Hüter des Wissens
avatar

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : Ferne Dimension!

BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   Mi 20 März 2013 - 19:57

"Klar Sir!" Sie presste die Lippen leicht unbegeistert auf ein anderer und war bereits im Begriff ihm zu folgen, als er sie so höflich darauf hin wies ihm nach zu kommen. Sie verzog nur noch einmal kurz das Gesicht, erwiderte jedoch nichts dazu. Auf seine Anweisung zum Thema Crewmitglieder zu stutzen nickte sie und antwortete "Ehy Sir!"
Sie fuhr mit Silver nach unten und als die Tür sich öffnete schaute sie ihm erst einmal nach. Locker und legier verließ sie den Aufzug und parkte ihre Faust gleich mal in einem ihr unbekannten Gesicht. Der Kerl ging zu Boden und rührte sich nicht mehr. "Upsi, war wohl doch ein bißel zu fest!" zuckte aber gleichzeitig mit den Schultern und schlug den nächsten Wicht KO. Sie erkannte auch den großen Grünen Ork wieder der offenbar Scheiß Laune hatte und wohl keinen anderen Weg mehr wusste als eine Waffe zu ziehen. Er zielte auf Silvers Rücken und somit war klar, Feind. Phönix sprang mit einem Bioniksprung direkt in die Schußbahn, als der Schuß fiel, sie konnte ein schmerzhaftes aufkeuchen nicht unterdrücken. "Aahhh!" Doch noch während die Wucht des Schusses, Phönix nach hinten katapultierte, trat sie zu, gegen den Gewehrlauf, so das der GEwehrgriff in Freds Brustbein parkte und es einmal laut knackte. DIeser ging bewusstlos und mit eindeutig gebrochenem Brustbein zu Boden. Phönix spürte noch wie sie am Boden Aufschlug, bevor sie einen Tritt gegen die Schläfe kassierte und bewusstlos blutend liegen blieb.
Nach oben Nach unten
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   Mi 20 März 2013 - 20:09

Silver drehte sich um als er den Knall hörte und wusste nicht recht was er davon halten sollte.hatte sie ihm jetzt echt das Fell gerettet?Scheiße,dachte er sich packte Phönix am Kragen und zog sie in den Lift.Sie fuhren nach Oben und Silver bellte nur noch Befehle in sein Armband"DECK ZWÖLF HERMETISCH VERRIEGELN ABER DALLI!"
"Bestätigt.Deck Zwölf abgeriegelt"erklang die weiche Frauenstimme des Computers
"LUFTSCHLEUSEN ÖFFNEN FÜR FÜNF MINUTEN DANACH VERTEIDIGUNGSSYSTEME AKTIVIEREN!"
"Luftschleusen werden geöffnet......"

"Krankenstation bereit machen ich komme mit nem Notfall"hallte nun seine Stimme über die Lautsprecher des Schiffes. Silver trug Phönix in die Station und legte sie auf eine Liege.
"Silver komm mal auf die Brücke...." hallte es aus den Lautsprechern"Na klasse....das auch noch...."

Silver ging zur Brücke gerade als sich die Tür der Brücke hinter ihm schloss erschallte wieder die Computrstimme"Deck Zwölf vollkommen befriedet...Atmosphäre wiederhergestellt...Verteidigungssysteme Aktiv....keine Lebenszeichen zu erkennen."
Nach oben Nach unten
Xyriane
Hüter des Wissens
avatar

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : Ferne Dimension!

BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   Mi 20 März 2013 - 20:20

Phönix kam zu sich als sie spürte, das sie auf etwas weiches gelegt wurde... Eine Stimme krakehlte durch die Lautsprecher, doch bei ihr kam nur unverständliches Blabla an. Ihre Augen verscuhten zu fokusieren und sie sah nur noch wie Silver aus dem Raum eilte. Ein fremder Mann war über sie gebeugt und hatte eine Spritze in der Hand. Bei Phönix schellten die Alarmglocken los, den fremder Mann mit Spritze und das über ihr... no go. Sie schlug halb blind zu und traf den Kerl auch. Dieser sackte neben der Liege zu Boden. Das sie natürlich gerade den Arzt der Station ausgeknockt hatte, war ihr in dem Moment nicht bewusst und der Gedanke, das dieser ihr sogar helfen wollten... kam ihr schon zweimal nicht. Immernoch blutend versuchte sie sich von der Trage zu schälen und stürzte erst einmal zu Boden.
Benohmen und schwummerig hiefte sie sich an der Trage hoch und versuchte aus dem Raum zu kommen. Immernoch blutend und desorientiert schaffte sie es irgendwie den Gang entlang zu kommen zu ihrem Quatier. Auf dem Weg dort hin hinterließ sie eine Spur aus blutigen Abdrücken und eine Blutspur.
Als Sondra gerade in ihrem Quatier war stürzte sie zu Boden und rührte sich nicht mehr. Unter ihr bildete sich eine Blutlache.

Auf der Krankenstation kam ein etwas ungehaltener wütender mit Schmerzen im Gesicht Arzt wieder zu sich. Krankenstation an Brücke, für Silver! Seine kleine Furie hat mich KO gehauen und torkelt irgendwo in Lebensgefahr auf dem Schiff rum!" Den restlichen Satz sollte eigentlich niemand mehr mit bekommen, doch da sie Sprechtaste nach wie vor gedrück war hörte man es auf der Brücke "..so eine kleine verfluchte Wildkatze, bisher hat es noch niemand geschafft mir die Nase zu brechen... Gott verdammte Scheiße......" tschak-tschak... offenbar hatte er gemerkt das die Sprechtaste noch aktiv war.
Nach oben Nach unten
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   Mi 20 März 2013 - 20:28

Silver hatte eine intensive Unterhaltung mit dem ersten Maat,als er den Arzt hörte. Rengar schickte ihn fort und so marschierte Silver los.An der Krankenstation sah er die Abdrücke und folgte ihnen,in dem Quartier angekommen fluchte er hingebungsvoll und klaubte Phönix erneut vom Boden.An Cyberdocs Tür hielt er kurz und öffnete diese über den Irisscanner der für die Sicherheitsleute gedacht war.Die Tür entriegelte und öffnete sich"CYBER?! MITKOMMEN!"dann eilte er zur Krankenstation und legte sie erneut auf eine Liege.Während Cyber sich um Phönix kümmerte,kümmerte sich Silver um den Stationsarzt......
Nach oben Nach unten
Xyriane
Hüter des Wissens
avatar

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : Ferne Dimension!

BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   Mi 20 März 2013 - 20:39

Nadine krummerlte etwas vor sich hin und hatte gerade Luft geholt um Silver die Meinung zu husten, als sie Phönix in seinen Armen sah und ihr die Worte im Hals stecken blieben. Sie folgte ihm Kommentarlos auf die Krankenstation und kümmerte sich sofort um Sondra. Als sie das Geschoss entfernt hatte und die Aterie versorgt und somit den Blutverlust gestoppt hatte atmete sie erleichtert aus und sagte dann zu Silver. "Ich gehör zwar jetzt zur Crew, aber dennoch würde ich gern mit meinem richtigen Namen angeredt werden und zwar auch von euch Sir! Und mein Name ist Cyberdoc und das nicht ohne Grund. Ich nenne euch ja auch nicht Sil oder Ver. Danke für die Aufmerksamkeit und fürs zuhören!.... Ach ja... nur so nebenbei... ich mag euch nicht Sir. Ich halte euch für einen egoistischen selbstgerechten Angeber! Schön das wir darüber gesprochen haben! Cyberdoc meldet Bloodphönix wird überleben und ich geh wieder schlafen!" Sie hasste es wie die Katze um den heißen Brei zu schleichen und sagte jedem ins Gesicht was sie von ihm hielt ob das ihr Captain war, ihr Vorgesetzter oder ein einfacher Tun-nicht-gut. Sie hatte gerade Scheißlaune und das versteckte sie gerade auch nicht.
Sie drehte sich um und ging davon.

Phönix wachte 10 Minuten später auf und fokusierte. Sie erkannte das sie abermals in dem Raum war, aus dem sie zuerst versucht hatte zu fliehen. Erneut versuchte sie sich aufzusetzten und von der Trage zu kommen...
Nach oben Nach unten
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   Mi 20 März 2013 - 20:53

Silver hatte den Arzt gerade mit Skalpellen an der Wand fixiert und hörte sich das Gemoser an.Als sie ging ging er hinterher packte sie am Hals und hob sie hoch.Mit wütend funkelnden Augen sah er sie an und sprach mit Mordlüsterner Stimme während sein Griff um ihren Hals fester wurde"Ich gebe einen Scheiß darauf ob du mich magst oder nicht....Es juckt mich auch nicht für was du mich hältst, ich bin dein vorgesetzter und auch wenn wir Piraten sind gehört Disziplin dazu....jeder trägt seinen Teil dazu bei.Kannst oder willst du ihn nicht leisten gehörst du nicht hier her....Um das klar zu stellen...rede noch einmal in diesem Ton mit mir und ich gebe dir einen richtigen Grund mich zu Hassen......Ich hoffe du hast das jetzt ein für alle mal BEGRIFFEN....."Silvers ganze Körpersprache sagte nur eines "Noch ein Ding und es Rollen Köpfe" er war so angepisst wie schon lange nicht mehr und hätte ihr am liebsten gleich ins Gesicht geschossen...er lies sie fallen und wartete keine Antwort oder Reaktion ab,er drehte sich um und ging wieder auf die Krankenstation wo er sah das Phönix sich wieder aufsetzen wollte.Er legte ihr eine Hand auf die Brust da seine Hand ca 50 Kilo wog brauchte er nicht mal drücken um sie auf der Liege zu halten,im Gegenteil er lies sie nicht ganz sinken damit sie noch Luft bekam."Liegen bleiben....das ist ein Befehl....."
Nach oben Nach unten
Xyriane
Hüter des Wissens
avatar

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : Ferne Dimension!

BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   Mi 20 März 2013 - 21:09

Nadine begriff im ersten Moment nicht wie ihr geschah. Mit weit geöffneten Augen sah sie in das wütende Gesicht von Silver, ihrem Vorgesetztem. Als er die Standpauke beendet hatte und sie einfach fallen ließ, musste sie erst einmal husten und um Atem ringen. >Arschloch!< dachte sie und versuchte sich zusammen zu klauben und verfrachtete ihren Arsch in ihr Quatier ohne noch etwas zu sagen. Sie würde nicht ewig hier bleiben und die Moralapostolliesche Predigt zum Thema Disziplin... den alles was sie bisher gesehen hatte war ein ungehobelter Sauhaufen. Nadine zog sich in iihr Quatier zurück und kühlte erst einmal ihren Hals mit einem kühlen nassen Tuch, bevor sie sich in ihr Bett legte und versuchte zu schlafen. Doch ihr Scheiß Gehirn wollte einfach nicht die Fresse halten und so lag sie noch einige Stunden wach, bevor sie in einen unruhigen Schlaf fiel.

Phönix spürte einen plötzlichen Widerstand auf ihrem Brustkorb und sackte etwas heftig zurück, so das es kurz zog und schmerzte. Sie wollte gerade das was auch immer von ihrem Brustbein befördern, als sie die Stimme von Silver erkannte mit einem deutlichen Befehl. Schlaftrunken antwortet sie sogar auf den Befehl "Eiy Sir! Hab verstanden!" In dem Moment fiel ihr Blick auf den eigentlichen Arzt der Station den sie selbst so zugerichtet hatte. "Was ist den mit dem armen Kerl passiert?" während ihr Blick auf sein blutverschmiertes Hemd fiel.
Der Arzt zischte nur etwas unverständliches und sagte dann, während er so an der Wand rum hing mit den Skalpellen fixiert "Schlag Leute KO und weiß hinterher nichts mehr... das ist ja schon fast ein Orden wert!" Phönix sah schlaftrunken in Silvers Gesicht und fragte ungläubig, nach wie vor leicht neben der Spur "Wie? Das war ich? Entschuldigung!" Jedoch richtete sie das Entschuldigung an Silver und nicht an den Arzt... Der Arzt krummelte nur etwas vor sich hin und sah dann zu Silver. Phönix´s Schläfrigkeit nahm jedoch überhand und schon nach 5 Minuten war sie weg gedöst.
"Silver, Sir, könntet ihr mich bitte wieder unter lassen?! Ich bekomm die Kriese wenn meine Station aussieht wie die Sau! Und wer war eigentlich die andere Kleine Furie, die sich so.... sagen wir als ärztliches Gennie und als menschliche Katastrophe vorgestellt hat?" Der Doc sah Silver an und man konnte sehen das er nicht nachtragend war. Er wollte wirklich nur wieder Klarschiff auf seiner Station haben.
Nach oben Nach unten
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   Mi 20 März 2013 - 21:41

"Pass auf du mieses Stück Scheiße...."richtete er sein Wort an den Arzt da Phönix schon schlief"Ich bin nur nicht zu sprechen wenn?Ja genau,wenn ich auf der Brücke bin!Und jetzt besitzt du auch noch die Dreistigkeit hier Forderungen zu stellen?Aber ich will mal nicht so sein....dieses Mädel eben ist Arzt und wahrscheinlich ein besserer als du es jema......Hey....na klar..." Silver nahm seine Waffe und schoss dem Arzt ins Gesicht.Danach schnauzte er einen Crewman an das er Cyber ein Datenpad zukommen lassen soll, und das diese Schweinerei beseitigt wird.

Silver verfrachtete Phönix in einen anderen Raum stellte jemanden ab der sie bewachte und meldete wenn sich etwas tat.Er selbst ging in sein Quartier und legte sich schlafen.

Cyberdoc würde ein Datenpad mit folgender Nachricht erhalten:
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Xyriane
Hüter des Wissens
avatar

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : Ferne Dimension!

BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   Mi 20 März 2013 - 22:04

Cyberdoc erhob sich miesgelaunt als es an ihrem Quatier klopfte und sie gerade eingedöst war. "Was?!" rief sie der Person entgegen, während sie die Quatierstür öffnete. Ein Typ drückte ihr unbeeindruckt und kommentarlos das Pad in die Pfoten, drehte sich auf dem Absatz um und verschwand um die nächste Biegung. Genervt schloss Nadine ihre Quatierstür und schaltete das Pad an. Sie hob überrascht einen Augenbraue, als sie die Botschaft las. Sie war so überrascht, das sie sie noch ein zweites und ein drittesmal lesen musste. "Wow...das nenn ich mal eine Beförderung, na einer Abfuhr!... Oh man... das kann ja heiter werden! Auf gehts!" Nadine ging kurz ins Bad begutachtete ihre Blauen Fingerabdrücke an ihrem Hals, von Silver, bevor sie sich wieder komplett anzog und zur Krankenstation ging. Sie hob eine Augenbraue und gab nur ein einziges Kommentar von sich, als sie die Sauerei an der Wand sah bzw. die Sauerei die sich mittlerweile über dem Boden verteilte. "Offenbar wirkliche Scheißlaune gehabt und du armes Kerlchen, warst wohl zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort! Danke für die Stelle!" Damit hob sie drei Tupfer vom Boden auf und beförderte diese in einen Entsorgungsbehälter. Erst jetzt fiel ihr jedoch auf, das Phönix weg war und erschrocken sah sie sich um. "Verflucht, sie darf noch nicht aufstehen... sonst.... Moment mal, wieso steht den der Wandschrank da?!" Nadine trat zur nächsten Tür und blickte an den Wachhabenden Kerl vorbei. Als sie versuchte an ihm vorbei zu gehen, ließ er sie nicht durch. Cyberdoc wurde langsam wütend und schnauzte den Kerl an, nachdem er sie an der Schulter zurück geschupst hatte. "Jetzt hör mal zu du lackierter Affe, sollte meine Patientin sterben, pust ich dir deine Gott verdammte Visage weg und jetzt lass mich durch, das ist genau seit 15 Minuten meine Station geworden auf Anweisung von Sir Silver eurem und meinem Sicherheitschef. Also geh mach Platz!" Der Kerl ließ sie nach wie vor nicht durch und Nadine wurde langsam richtig wütend. Sie verließ kurz die Station und holte das Datapad aus ihrem Raum, dieses drückte sie dem Wachpfosten in die Pfoten und sah ihn abwartend an.
Verunsichert stand dieser da, ließ sie jedoch nach wie vor nicht durch. "Hör mal zu Großer, entweder du lasst mich jetzt zu meinem Patienten oder ich lass dich Befördern zum nächsten Patient?!" Der Typ ließ das Pad nur achtlos fallen und drohte Cyberdoc jetzt mit der Waffe, das sie unter gar keinen Umständen hier herein kommen würde. Sie zuckte mit den Schultern und wusste sich nicht anders zu helfen als einen Funkspruch durch zu geben, der dann dem entsprechend weiter geleitet wurde.

Spoiler:
 

Nadine versuchte es nochmal und der Wachvollpfosten stieß sie tatsächlich so blöd zurück, das sie mit dem Rücken unglücklich gegen einen InstrumentenTisch flog und ihr dabei ein Skalpell im Unterarm stecken blieb. "Autsch!" und sah den Wachposten ungläubig an.

Phönix Vitalfunktionen waren mittlerweile instabil, da ihre Nanotechs versuchten zu wirken, wo bereits andere Nanknights wirkten.
Nach oben Nach unten
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   Mi 20 März 2013 - 22:20

Silver schlief seelenruhig die Aufforderung hörte er nicht erst als ein Crewmen Randale an seiner Tür schob stand er auf.Der Crewmen berichtete unaufgefordert was Sache war und sah zu das er Land gewann. Silver schlenderte zur Station und öffnete die Tür,er sah seinen Wachposten an"Was ist hier los und warum zur Hölle hat der neue Doc nen Skalpell im Arm?"
Der Posten nahm Haltung an und berichtete den Vorfall. Silver schüttelte den Kopf"du willst mir wirklich sagen das du die Anweisung von mir gelesen hast und sie trotzdem nicht passieren lassen wolltest?das is nich dein Ernst oder?"der Posten nickte und Silver fing an zu lachen"Sir ich befolgte doch nur...."es krachte und schreiend mit zertrümmerter Kniescheibe brach der Posten zusammen.Als er nicht aufhörte zu schreien trat Silver noch ein paar mal zu und brüllte dabei"HALT DIE FRESSE! HALT DIE FRESSE! HALT DIE FRESSE!"als er schwieg beugte er sich zu ihm runter"Ignoriere noch einmal einen Befehl von mir und ein Kaputtes Knie ist deine geringste Sorge....."er ging zu Cyberdoc und half ihr auf"Soweit alles ok?Kann ich dir helfen?" erst jetzt bemerkte er das er nur in Boxershorts unterwegs war doch kümmerte es ihn nicht.
Nach oben Nach unten
Xyriane
Hüter des Wissens
avatar

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : Ferne Dimension!

BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   Mi 20 März 2013 - 22:36

Cyberdoc beobachtete das ganze Schauspiel mit geöffnetem Mund. Völlig sprachlos sah sie dem Szenario zu und reagierte erst, als Silver sie am Ellebogen leicht nach oben zog. Als sie wieder stand sah sie ihn mit noch immer geöffnetem Mund entgegen und wanderte mit ihrem Blick einmal von oben bis unten und wieder von unten nach oben über seinen Körper. Leicht durch den Wind und etwas verdattert sagte sie dann "Ja, danke Sir!" Sie bewegte den Arm etwas ungeschickt und zuckte zusammen, während sich ihr Hemd weiterhin leicht rot färbte. Sie versuchte es zu ignorieren und sah auf den Wachpfosten, der vor ihr am Boden lag runter. "Hab ich es dir nicht gesagt, das du als nächster Patient hier endest, wenn du mich nicht durch lässt..." In dem Moment erfühlte eine kreischender Pippton den Nachbarraum.

"SCHEIßE!" Cyberdoc spurtete los und trat den Typen am Boden in ihrer Eile auf die Hand, worauf dieser etwas unverständliches zischte, sich jedoch hütete auch nur einen Schreier los zu lassen, da er doch am Leben hing. Cyberdoc riss Phönix das Oberteil auf und began sofort mit Wiederbelebungsmassnahmen. Nach 10 Minuten, Sauerstoff Zusätzung und mehrern Medis und Nanowares stabilisierte sich Phönix wieder. Nach diesen 10 Minuten war Nadine so KO, das sie sich erst einmal neben der Trsage zu Boden sinken ließ und erst jetzt wieder auffiel warum ihr so schlecht war. Erhöhter Blutdruck mit blutender Wunde und einen mässigen Blutverlust. "Oh verdammt.. mir ist grad überhaupt nicht gut..... Ich glaub ich hätt die Beine hoch legen sollen und vorher die Wunde verarzten!" Damit kippte Cyberdoc seitlich zu Boden und lag da.

Sie kam nach 5 Minuten wieder zu Bewustsein und stämmte erst einmal ihre Beine hoch in eine Kreislauf- stabilisierende Lage. Dann streckte sie ihren Arm aus und zupfte an einen Deckchen, bei dem sie wusste das mehrere Instrumente auf dem Tisch lagen. So fing sie an sich selbst zu verarzten, während sie mit dem Oberkörper am Boden lag und ihre Beine in Richtung HImmel ragten.
Sie sah rüber zu Silver und fragte vorsichtig "Sir, könnten sie mir bitte gerade die Werte kurz ablesen vom ersten Monitor, damit ich weiß wie es der Patientin geht?!" Sie hoffte das sie nicht so wie der alte Doc enden würde, doch sie selbst war gerade nicht in der Lage auf die Monitore zu sehen von ihrer Position am Boden. Der andere Verletzte interessierte sie gerade nicht wirklich, da er nicht in akuter Lebensgefahr schwebte.
Nach oben Nach unten
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   Mi 20 März 2013 - 22:43

Silver stnd einfach da und nickte als sie auch schon losraste.Er blieb stehen und wartete auf Anweisungen,da keine kamen hielt er sich im Hintergrund.Erst als Cyber umkippte hob er sie auf eine Trage und als sie die Beine hochlegen wollte legte er einen Stuhl auf die Trage und legte ihre Beine darauf.Er gab ihr die Werte und strich ihr durch die Haare"Krepier mir nicht,das Schiff braucht dich noch.Kann ich dir irgendwie helfen?"er würde bleiben falls noch etwas passierte und er dann Helfen konnte.
Nach oben Nach unten
Xyriane
Hüter des Wissens
avatar

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : Ferne Dimension!

BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   Mi 20 März 2013 - 22:51

"Okay, die Werte sind gut... Momentmal... ich lieg ja gar nicht am Boden... Hääää?!" Cyberdoc war noch verwirrter, als Silver ihr durchs Haar strich und meinte "Krepier mir nicht, das Schiff braucht dich noch. Kann ich dir irgendwie helfen?" "SIR?!" brachte sie nur fragend hervor und dann fiel ihr doch etwas ein. "In der Tat Sir, allein eine Wunde nähen oder lasern, wenn man der Patient ist, ist schwierig... Ihr könntet mir helfen, indem ihr das übernehmen würdet, bevor ich mich dann um den Herrn da drüben kümmere, beziehungsweise um seine Kniescheibe!"

Von der anderen Liege kam ein stöhnen was davon zeugte, das Phönix eventuell bald wieder zu sich kommen würde. Nadine sah Silver immer noch leicht verwirrt an und blickte dann nochmal zu Phönix liege hinüber.
Nach oben Nach unten
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   Mi 20 März 2013 - 23:00

"Ok."Silver nahm nähzeug und alles was man sonst noch so brauchte und machte sich daran mit Geschickten Handgriffen die Wunde zu nähen,er machte das nicht zum ersten mal.Während er die Wunde Nähte sprach er ruhig"Hör auf so gedrechselt zu quatschen...davon bekomme ich Sodbrennen.Das einzige was ich will ist Disziplin wenn du im Dienst bist oder ich dir einen Befehl erteile.....nicht mehr und nicht weniger.Ich kann dein bester Freund oder dein Schlimmster Feind sein,du hast die Wahl."er machte den letzten Stich der den Knoten bildete"So,das wars. Brauchst du sonst noch etwas?"
Nach oben Nach unten
Xyriane
Hüter des Wissens
avatar

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : Ferne Dimension!

BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   Mi 20 März 2013 - 23:09

Cyberdoc sah Silver die ganze Zeit über an und hörte ihm sogar aufmerksam zu was er sagte. Sie dachte einen Moment nach und nicte dann langsam. "Verstehe! Vielleicht sind wir uns auf dem falschen Fuss begegnet. Aber alles was ich von dir gesehen hab ist, jemand der eine eh schon Verletzte fast mit einem Schlag um bringt. Und die nachfolgenden Aktionen fügten auch nicht zu besserem Verständnis bei." Sie schwieg kurz und dachte nach. "Ich bin Nadine und erster Offizier von Captain Sondra, beziehungsweise war es. Ich wollte auch nicht respektlos erscheinen, sondern ich halte nie hinter dem Berg was ich denke. Ich sage jedem die Meinung!"
VOn der Nachbar liege kam ein leises Husten und Phönix versuchte sich zu drehen. "Nein nicht!" Cyberdoc wollte aufspringen um Phönix daran zu hindern, doch Silver war schneller. Er hinderte Phönix daran sich zu drehen, worauf Nadine nur sagte "Danke!" und es sogar fertig brachte ein kleines feines Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
Nach oben Nach unten
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   Mi 20 März 2013 - 23:17

"Kein Thema."er sah zu Phönix"Wenn du Blöde Kuh nicht liegen bleibst dann Tacker ich dich auf dem Ding fest!"motzte er in einem Tonfall der durchblicken lies das er es nicht ernst meinte.Als sie wieder ruhig lag drehte er sich zu Nadine und schenkte ihr ein Charmantes lächeln"Mir ist es gleich ob jemand verletzt ist oder nicht.Wer hier Stress macht,der bekommt es mit mir zu tun.Und ich bin ehrlich....Menschenleben bedeuten mir herzlich wenig,gerade wenn diese auch noch Ärger machen."er trat an ihre Liege heran"Du weißt jetzt woran du bist und wenn du mir so ein Lächeln öfter schenkst....wer weiß vielleicht lernst du mich dann von meiner Charmanten Seite kennen...."dabei sah er an sich hinunter und sie wieder an"Du hast mich vorhin so komisch angesehen....wenn dich mein outfit stört kann ich es auch ablegen."er grinste breit und frech.
Nach oben Nach unten
Xyriane
Hüter des Wissens
avatar

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : Ferne Dimension!

BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   Mi 20 März 2013 - 23:35

Nadine kicherte auf seine Bemerkung, auch wenn sie leichte Schwierigkeiten hatte mit seiner Einstellung. Den Verletzte Leute Leute hatten bei ihr einen kleinen Boni. Aber sie konnte ja schlecht von sich auf andere Schließen. "Nein dein Outfit stört mich keines wegs und da ich eine Frau bin schau ich mir gern mal einen gut gebauten Männerkörper an.", dabei zwinkerte sie.

In dem Moment wachte Phönix auf und drehte den Kopf rüber, von da wo sie die Stimmen hörte. Sie blinzelte und ihr Blick der anfangs noch leicht verschwommen war, fokusierte das bzw. den erst besten was sie sah. In dem Fall Silver in Boxershorts.
"Okay, ich bin offenbar noch im Delirium, den mein Vorgesetzter steht in Boxershorts neben meiner Trage!" Nadine lachte los und musste sich sogar den Bauch halten, weil Sondra das so trocken gesagt hatte. Sie hingegen brachte nur "Verzeihung Sir! Aber ... ha ha ha ha ... zu geil... Sondra du bist einfach die Beste! Ha ha ha ha...!" Es dauerte gute drei Minuten bis Nadine sich wieder im Griff hatte mit dem Lachanfall. Phönix musterte in der Zeit Silver, da sie noch immer der Meinung war, ihre Fantasie spiele ihr einen Streich, wobei sie gestehen musste "Ein hoch auf meine Fantasie.... Geschmack scheit sie ja zu haben!" worauf Nadine erneut lachen musste. Man hörte jedoch deutlich, das sie nicht Silver auslachte, sondern einfach nur köstlich amüsiert war, über Phönix Bemerkungen. "Und ich bin gespannt auf dein bewust werden, das es nicht deine Fantasie ist, Sondra!"
"Ja ne ist klar... das... das.... Moment mal?!.... Ich bin wach und ... oh oh.... Sir!" Phönix bekam einen hoch roten Kopf und wusste im ersten Moment nicht wohin sie schauen sollte. Ihr gefiel ja was sie sah, aber anderer Seits, war ihr die Situation gerade zu peinlich. Am liebsten wäre sie jetzt durch eien Luftschleuse verschwunden, wenn sie das überleben würde.

"Reg dich nicht auf Sondra, unser Vorgesetzer Herr Silver hat uns nur hier auf der Krankenstation geholfen, nachdem dem alten Arzt ein kleines Unglück wiederfahren ist und ich dich Notoperieren musste, da du mal wieder "Ich fang die Kugel für jemand" gespielt hast!"
"Okay, nur zu doof, das es gerade nicht dämmert! Aber vielleicht später." Für sich dacht Phönix dann >Heißer Typ... und auch noch mein Vorgesetzter... schlechte Kombi! Hach!< Sondra sah zu Nadine und dann noch einmal zu Silver jedoch versuchte sie ihren Blick oberhalb einer gewissen Grenze zu lassen. Nadine setzte sich dann auf und meinte nur zu dem Wachposten der nach wie vor am Boden lag. "Schwing mal deinen Hinter auf die nächste Trage, wenn du es schaffst, ansonsten schick ich dir Hilfe!" Sie ließ im Raum offen stehen wen sie meinte, worauf der Wachmann es wirklich unter Schmerzen schaffte auf eine der Liegen zu krabbeln. Nadine stand dann auf und trat aus dem Raum zum Wachmann um sich um desen Verletzungen zu kümmern.

Phönix und Silver waren nun allein im Raum.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Piraten auf der Bounty   

Nach oben Nach unten
 
Piraten auf der Bounty
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Raging Storm Pirates
» Pirates of Tatooine
» Wie Acryl Schablonen bemalen? Vorsicht Anfänger
» Geiselnahme auf Lvneel-Zusammenschluss von Piraten
» [IA] Bounty Hunters and the Guard

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
GELAMIR-RPG-Welt :: Piraten auf der Bounty-
Gehe zu: