GELAMIR-RPG-Welt

Herzlich Willkommen im Gelamir RPG-Forum, eine Welt mit tausenden verschiedenen Möglichkeiten und Spielen ohne Regeln und Grenzen für die menschliche Fantasie
 
StartseitePortalFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Taberna

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 12 ... 21  Weiter
AutorNachricht
Xyriane
Hüter des Wissens
avatar

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : Ferne Dimension!

BeitragThema: Re: Die Taberna   Sa 3 März 2012 - 21:08

Tenebra fühlte sich sichtlich unwohl zwischen dem Trübel und fragte dann leise schüchtern "Verzeit bitte John und Lucien, würde es euch etwas ausmachen, wenn ich mich ein wenig zurück ziehe? Mir ist das zuviel Trubel hier!" und sah zum Tresen zu Karl der um sich herum einigermasen Ruhe hatte, da die Menschen auch ein wenig auf Abstand blieben.
Nach oben Nach unten
Killing
Tastaturzerstörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 20.02.11

BeitragThema: Re: Die Taberna   Sa 3 März 2012 - 22:03

Karl Bestellte sich beim Wirt schnell noch ein Zimmer bevor sie alle weg waren. Weil so wie es aussieht heute die Taverne gut besucht war und er nicht in der Gemeinschaftsunterkunft schlafen wollte und lieber seine Ruhe wollte beim schlafen. Er bestellt sich dann noch was zu trinken und grade als er einen Schluck nahm hörte er wie sich Tenebra anscheinend sich zurück ziehen wollte von dem Trubel und als er sah das sie dann in seine Richtung schaute glaubte er irgend wie das sie wahrscheinlich zu ihm kommen wollte. Er schaute dann ob neben ihm überhaupt noch Platz war und als er sah das sich grade ein Betrunkener sich neben ihn setzten wollte verscheuchte er ihn schnell wieder. Weil einmal konnte er sie verstehen weil so viel Trubel konnte er auch nicht leiden noch dazu wäre ihm ihre Stille Art bestimmt lieber als dieser Besoffene Typ neben ihm.
Nach oben Nach unten
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Die Taberna   Sa 3 März 2012 - 22:11

John sah Tenebra an und folgte ihrem Blick,er drehte sich um musterte den Kuttentaliban am Tresen sah wieder Tenebra an und meinte"Verstehe.Naja reisende soll man bekanntlich nicht aufhalten."dann wand er sich wieder Lucien und der fremden zu.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Taberna   Sa 3 März 2012 - 22:19

Theda Ogg ist mein Name. Als sich Tenebra verabschiedete sah Theda zwischen ihr und little John hin und her Was hat die kleine den? Gehts ihr nicht gut oder hab ich sie verschreckt? Sie kraulte weiter ihren Kater, den andere sicher für eine Faust im zerfetzten Handschuh gehalten hätten, und sah noch mal in die Runde Will wer was trinken? Ich hab durst und allein saufen macht feinde Sie hielt ihren Becher hoch um mit den anderen anzustoßen
Nach oben Nach unten
Xyriane
Hüter des Wissens
avatar

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : Ferne Dimension!

BeitragThema: Re: Die Taberna   Sa 3 März 2012 - 22:32

Tenebra sah Little John an und senkte dann den Blick >Was hab ich den gesagt, das er so schroff rüber kommt? Das versteh ich nicht?!Was hab ich nur falsch gemacht?< Tenebra erhob sich langsam von ihrem Stuhl und zog dabei ihre Kapuze tiefer ins Gesicht, das man wirklich nichts mehr von ihr sah. Sie bekam nicht einmal mehr mit was die Dame gerade sagte und langt zu ihrem Tee. >Ich sollte wirklich gehen, wenn ich nicht erwünscht bin!< dachte sie erneut für sich und fasst nach ihrem Tee. Tenebra ging langsam und jetzt völlig eingeschüchtert an den Tresen, wo es etwas ruhiger war und hob die Hand, so wie es ihr Karl gezeigt hatte. Der Wirt kam dann auch nachdem er einen Gast bedient hatte und Tenebra gab ihm schweigend ein Geldstück.

George sah auf das Geldstück und hob eine Augenbraue. "Werte Dame, das ist viel zu viel Geld, für zwei Tassen Tee, oder wollt ihr für drei Nächte hier noch ein Zimmer mieten?" Tenebra nickte nur stumm und der Wirt holte ihr einen Schlüssel für ein Zimmer. Sie sah darauf und musste leicht in sich hinein schmunzeln, Zimmernummer 13!

Tenebra nahm einen Schluck von ihrem Tee und setzte sich dann auf einen der Tresenhocker und schwieg weiter in sich hinein.
Nach oben Nach unten
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Die Taberna   Sa 3 März 2012 - 22:46

John schaute Tenebra kurz hinterher und sagte zu Theda"Sehr erfreut, die Dame ist ein wenig schüchtern und so eine erfrischende offene Art ist ihr nicht geheuer.Man nennt mich Little John, und das ist Lucien."er war sich keiner Schuld bewusst und plauderte weiter"Zum Wohl!"er stieß mit Theda an "Scheinst ja öfter hier zu sein was?"
Nach oben Nach unten
Killing
Tastaturzerstörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 20.02.11

BeitragThema: Re: Die Taberna   Sa 3 März 2012 - 22:51

Karl schaute dann zu wie Tenebra sich erhob und wie sie anscheinend noch etwas bedrückter wurde bei Johns Worten. Als sie dann beim Tressen die Handbewegung machte die er ihr gezeigt hatte dachte er sich* anscheinend lern sie dafür schneller …na gut muss sie ja auch als Nekromantin* Als er dann ihr Zimmernummer sah dachte er so für sich das er Schwein gehabt hatte weil von ihre Wand Seite wahrscheinlich mit keinem Lärm zurechnen war weil er die Nummer 12 hatte jetzt muss er bloß noch Glück haben mit der Nummer 11. Als er dann sah das sie nun ziemlich schweigsam auf dem Tressenhocker sah wollte er erst was sagen das sie die Worte von Littel John nicht so ernst nehmen sollte doch dann ließ er es doch. Schließlich wollte sie ja auch die Ruhe genießen so wie er und so nahm er nur wieder einen Schluck und schaute mittlerweile schon etwas gelangweilte in die Runde.
Nach oben Nach unten
Xyriane
Hüter des Wissens
avatar

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : Ferne Dimension!

BeitragThema: Re: Die Taberna   Sa 3 März 2012 - 23:03

Tenebra genoß die etwas ruhiger Atmospähre, wozu Karl, eindeutig dazu betrug. Irgendwann als ihr zweiter Tee leer war, musste sie gähnen. Es war ja auch schon ziemlich spät und deswegen stand sie vom Hocker schweigend auf. Doch ein paar Trunkenbolde an der Bar, fingen etwas Streit an und einer der beiden stolperte rücklinks gegen Tenebra, die wiederrum mit ihrem Fuss noch nicht wieder den Boden berührte und deswegen die länge nach hin stürtze. Kein Mucks kam über ihre Lippen und die Trunkenbolde schienen es nicht einmal zu merken. Doch der Wirt bekam es mit und verfrachtete die Beiden ohne Gnade nach draußen!

Der Wirt eilte dann zu Tenebra die am Boden saß und sich die kleinen Hände rieb, die leicht geschürrft waren. "Verzeiht junge Dame! Hoffentlich habt ihr euch nicht verletzt? Darf ich euch auf helfen?!" und er reichte ihr die Hand. Tenebra sah auf die Hand des Wirts und sagte dann "Nein, schon gut. Es war ja keine Absicht, denke ich! Ich schaff es schon allen hoch, danke!" Der Wirt zog seine Hand weg, nickte verstehend und ging wieder hinter seinen Tresen.

Tenebra klopfte sich etwas Staub vom Knie und stand dann auf. IHre Schürrwunden bluteten leicht, doch sie achtete nicht darauf und ging schweigend in Richtung Treppe zum ersten Stock.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Taberna   Sa 3 März 2012 - 23:17

Als Tenebra so schnell den Tisch verließ, bekam Lucie unwillkürlich schlechte Laune Verdammter Mist. Da findet man einmal eine verwandte Seele und schon kommt so ein Bleichgesicht mit langen Haaren und schon ist Sie weg. er schnappte sich seinen Umhang und meinte unwirsch zu den beiden anderen Entschuldigt mich. Ich mü.... und ging eiligen Schrittes nach draußen. Wenigstens hatte der Regen nachgelassen und so konnte Lucien in einen dunklen Nachthimmel starren, der noch immer von regenschweren Wolken verhangen wurde.
Nach oben Nach unten
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Die Taberna   Sa 3 März 2012 - 23:27

John verstand die Welt nicht mehr,mussten Menschen so kompliziert sein?Seufzend schaute er Theda an und zuckte mit den Schultern"Äh,ich geh mal raus.Bestell dir einen auf meine Rechnung..."er erhob sich und ging vor die Tür. er blickte sich kurz um ging zu Lucien stellte sich neben ihn und schaute ebenfalls in den Nächtlichen Himmel"Pass auf,ich bin nicht gut in den Dingen da ich mich da nicht recht auskenne,ich meine Menschen können so verwirrend sein...."er sah ihn nun direkt an"Das Mädel hat was oder?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Taberna   Sa 3 März 2012 - 23:33

Das stete tröpfeln und nieseln wurde wieder stärker, doch Lucien blieb stehen wo er war, als John an ihn herantrat Ist doch ihre Entscheidung wenn Sie sich lieber zu diesem Lackaffen setzten will. sagte er ohne wirklich auf die Frage zu antworten Ich dachte ich bekomme einen Draht zu Ihr, doch ich bin zu anders. Sie würde es nie verstehen. So redete er weiter vor sich hin. Lucien sah John nicht einmal an sondern sprach wie zur Welt und achtete auch nicht auf die Umgebung.
Nach oben Nach unten
Xyriane
Hüter des Wissens
avatar

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : Ferne Dimension!

BeitragThema: Re: Die Taberna   Sa 3 März 2012 - 23:37

Tenebra, war zwar müde, aber sie schaute dennoch an den Tisch zurück und auch nochmal an den Tresen. Sie sah dann wie Lucien nach draußen stürmte und fragte sich im selben Moment warum er in den Regen rannte. Ohne es zu merken, hatte sie sich wieder von der Treppe entfernt und war wieder etwas in den Schankraum gelaufen. Sie zuckte zusammen, als die Tür so zu batschte und dachte für sich >Hm ob John auch etwas zu ihm gesagt hat? Vielleicht hat er auch nur kein Zimmer mehr bekommen, vielleicht sollte ich ihm meines geben, ich wohne ja nicht so weit weg und zu Hause kann ich mir trockene Sachen anziehen?<
Unwillkürlich schritt Tenebra langsam durch den Raum und sah dann das John, Lucien nach draußen folgte. Sie blieb stehen und überlegte, wärend Menschen oder sonst was für Wesen an ihr vorbei huschten. Zögerlich trat sie dann auf den Ausgang zu und huschte dann durch die geöffnete Tür. Sie machte zwei Schritte zur Seite, damit sie die Tür nicht in den Rücken bekommen würde, fall jemand nach draußen wollte. So stand Tenebra an der Hauswand ein wenig im Schatten und sah John bei Lucien stehen. Was sie sprachen konnte sie nicht hören, den dafür war sie zu weit weg, noch dazu genoß sie die Stille und die Ruhe gerade viel zu sehr. Sie musste erneut schmunzeln, als sie sah, das sie noch den Zimmerschlüssel in der Hand hatte mit der Nummer 13. Doch sie blieb erst einmal im Halbschatten der Hasuwand stehen und atmete die frische Luft wohlig ein.
Nach oben Nach unten
Killing
Tastaturzerstörer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 20.02.11

BeitragThema: Re: Die Taberna   Sa 3 März 2012 - 23:44

Als Karl dann sah wie Tenebra umgeschubst wurde wollte er schon eingreifen. Aber da der wird schon alles Erledigte hatte und sie auch schon wieder aufstand war seine Hilfe ja nicht von Nöten. Er merkte allerdings auch das er nun langsam müde wurde und so trank er dann noch den letzten Rest von seinem Getränk aus und Überlegte ob er schon schlafen gehen sollte und schaute etwas Unschlüssig dann erst denn Beiden Herren nach und dann Tenebra die jetzt auch wieder raus ging und überlegte ob er nicht doch schon schlafen gehen sollte.
Nach oben Nach unten
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Die Taberna   Sa 3 März 2012 - 23:55

John schmunzelte ein wenig"Lackaffen?Der Typ sieht aus wie der Tod auf Latschen,was die Situation nicht unbedingt besser macht."er überlegte bei dem Satz das er zu anders wäre und meinte schließlich"Ist es nicht gerade der Unterschied der das Leben Interessant macht?Sicher gleich und gleich gesellt sich gern,doch Gegensätze ziehen sich an.Die Kleine muss erstmal auftauen und die Augen für das öffnen was offensichtlich ist."der Raue Unterton war aus seiner Stimme verschunden und generell wirkte er jetzt etwas anders.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Taberna   So 4 März 2012 - 0:07

Unwirsch drehte Lucien sich um und ging ein paar Schritte näher zur Taberna Glaubst du ich hätte diesen ganzen Mist nicht schon mal gehört? er sprach lauter als er musste doch der Frust der sich aufgebaut hatte wollte raus Ich kenne sie alle. Du musst Geduld haben, Junge. Gegensätze ziehen sich an. Abschaum wie Du wird nie eine Frau bekommen. Hängt den Beschwörer... er hatte sich hineingesteigert ohne es zu merken Die Menschen die so aufgeschlossen sind Pahh. Kaum wissen Sie was man tut ist man ein Monster. Und die Frauen sind nicht anders. Kaum sieht man eine die einem gefällt und redet mir Ihr rennt Sie zu dem erstbesten Affen, der in schwarzen Klamotten wie ein Nekromant aussieht.... Das ist ja alles so aufregend und mysteriös. so langsam wurde Lucien richtig wütend
Nach oben Nach unten
Xyriane
Hüter des Wissens
avatar

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : Ferne Dimension!

BeitragThema: Re: Die Taberna   So 4 März 2012 - 0:14

Tenebra zuckte mehrfach zusammen, wie sie da so im Halbschatten stand an der Hauswand, bei Lucien gebrüll. Sie kannte das gerede und geschrei der normalen Mensch nur zu gut. Doch durch sein Näher treten, hörte sie auch seine leiseren Worte. Tenebra trat einen Schritt aus dem Schatten und sagt schüchter und leise "Ich renne zu niemandem, den ich bin solch ein erstbester Affe! Die Menschen haben Angst vor mir und ich vor den normalen Menschen, den bis jetzt habe ich keinen Anlass ihnen auch nur im geringsten zu trauen!" Sie wußte selbst nicht woher sie den Mut aufgebracht hatte, solche Worte zu sagen, doch jetzt stand sie da wie ein betretener Dummkopf und brachte keinen Ton mehr raus.
Nach oben Nach unten
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Die Taberna   So 4 März 2012 - 0:18

John zog eine Augenbraue hoch und schaute Lucien etwas verwirrt an.Menschen waren komplizierter als er dachte.Als er was erwidern wollte trat schon Tenebra aus dem Schatten heraus und machte ihren Standpunkt klar.John klappte den Mund zu verschränkte die Arme und hielt sich im Hintergrund.
Nach oben Nach unten
ShadowLupina
Alphaweibchen
avatar

Anzahl der Beiträge : 2371
Anmeldedatum : 20.02.11
Ort : Magdeburg

BeitragThema: Re: Die Taberna   So 4 März 2012 - 0:21

Avira sprang erschrocken einen Schritt zurück, als Avares samt dem Stuhl zu Boden zu Boden ging und musste dann bei seinem Fluch leicht schmunzeln. "Entschuldigung ich wollte euch nicht erschrecken!" Dann nickte sie, als er meinte dass alles in Ordnung wäre und er nur schlecht geträumt hatte und setzte sich wieder auf das Bett und betrachtete Avares eine Weile. "Wenn ihr wollt kann ich euch aber auch noch etwas Gesellschaft leisten...falls ihr reden wollt?" fragend blickte sie ihn und machte es sich gemütlich....

_________________________________________________
Goose:

Serapen wird bei nächster Gelegenheit ein Liedchen zum Besten geben - Mit Text Wink
Aber bitte was Fröhliches.

Ich, der ich weiß, mir einzubilden, dass ich weiß, nichts zu wissen, weiß, dass ich nichts weiß.

. ( _/)
.  (O.o)
.  (> < )
This is Hasi.
Copy Hasi into your
signature to help him on
his way to world domination!!




Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Taberna   So 4 März 2012 - 0:27

Lucien wollte grade mit seiner Tirade fortfahren, als sich plötzlich Tenebra aus dem Schatten schälte Wie was, äähm also äähm was habt ihr gerade gesagt? Eine Nekromantin?... Ohh man ich glaub es nicht. mit einem mal schien seine ganze Frustration in sich zusammen zu fallen wie ein Kartenhaus Ich ... Ich ... ich wollte euch nicht beleidigen... es ist nur so... also.. ähhm.... bitte verzeiht. er drehte sich um und sich verzweifelnd um.
Nach oben Nach unten
Xyriane
Hüter des Wissens
avatar

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : Ferne Dimension!

BeitragThema: Re: Die Taberna   So 4 März 2012 - 0:35

Tenebra sah das Lucien diese Worte nur in seiner Wut und seinem Frust so vormuliert hatte, auch wenn sie nicht ganz verstand, warum er so ausgetickt war. Mit leiser Stimme sagte sie dan "Schon gut, ich bin schlimmeres gewöhnt! Mach euch darum mal keine Sorgen! Nur eins versteh ich nicht! Wieso seit ihr so wütend auf mich? Und sie sah kurz zu John, so als ob dieser ihr die Frage vielleicht beantworten konnte, bevor sie wieder zu Lucien sah.
In dem Moment öffnete der Himmel wieder seine Schleusen, mit ohrenbetäubendem Lärm und Blitzen, die, die Nacht erhellten wie am Tag. Ein richtiges Unwetter. Einige Bauern und andere Leute eilten aus der Taberna und offensichtlich in Richtung Dorf hinunter, vielleicht um nach ihrem Hab und Gut zu sehen. So genau konnte sich Tenebra darauf keinen Reim machen. Sie stand nur da und rührte sich nicht, obwohl sie mittelerweile völlig durchnässt war. Sie sah einfach Lucien und John an.


Avares schüttelte mit einem seichten fast unmerklichen Lächeln den Kopf. "Schon gut! Danke, aber darüber reden möchte ich eigendlich nicht! Ihr könnt wenn ihr wollt aber gern noch wach bleiben, da ich aber eh nur in mich hinein schweig, wäre es unnütz, wenn wir beide ohne Schlaf auskommen!" Er richtete seinen Blick wieder auf das Fenster.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Taberna   So 4 März 2012 - 0:49

Lucien rang mit sich und wie man an seinem Gesicht sehen konnte war es kein leichter Kampf Ich bin nicht wütend auf euch... ich .. ich bin ehr wütend auf mich und den Rest der Welt. er drehte sich wieder zu Tenebra, nahm die Sonnenbrille an und sah Sie mit seinen durchdringenden Augen an Ich hatte gedacht in euch jemanden zu sehen, der mir ähnlich ist. Jemanden der den Schmerz der Einsamkeit versteht und sich nach etwas anderem sehnt. Lucien schaute kurz nach oben als der Wolkenbruch richtig einsetzte Und dann habt ihr euch zu euresgleichen begeben und ich sah meine Chance davon fliegen wie einen Vogel. seine Schultern sackten ein Jetzt ist mir klar, das selbst eine Totenbeschwörerin, die auch so sehr verabscheut wird, niemals auf eine Stufe der Erniedrigung fallen wird, die uns Dämonenbeschwörern vorbehalten ist. Ihr habt gleichgesinnte mit denen Ihr reden könnt. Ich habe niemanden
Nach oben Nach unten
Xyriane
Hüter des Wissens
avatar

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : Ferne Dimension!

BeitragThema: Re: Die Taberna   So 4 März 2012 - 1:02

Tenebra wurde jetzt wirklich wütend und überbrückte die paar Schritte zu Lucien im Regen. Sie hatte derweil iihre kleinen Hände zu Fäusten geballt und sagte mit für sich schon recht lauter Stimme, für andere vermutlich Zimmerlautstärke "Wie meines gleichen? Ihr meint den Mann an dem Tresen? Bis ihr es eben gesagt habt, wußte ich nicht das er meines Gleichens ist! Ich habe mich nur nach der Ruhe gesehnt, weil mir alles zu quirlig war und nicht wegen dem Nekromant dort hin begeben! Ich habe keine Stufen und Grenzen gezogen und ich bin einsam und allein, seit mein Meister gestorben ist! Ich habe nichts gegen Dämologen, den ich kenne bis jetzt keinen, außer euch! Ich habe niemanden mehr mit dem ich reden kann!" Tenebra traten jetzt vor Wut Tränen in die Augen und sie presste die Lippen aufeinander. Ihre Kapuze rutsche vom Kopf, da sie Zu Lucien aufsehen musste und diese vom Regen schwer geworden war.

Ihre Wut verebbte jedoch, als der Regen ihr so direkt ins Gesicht fiel und sie senkte den Kopf. Tenebra hob die Hand etwas und schaute auf denSchlüssel in ihrer Hand, doch sie hatte nicht das Bedürfnis wieder in die Taberna zu gehen. Leise sagte Tenebra dann ohne einen von beiden anzusehen "Warum müssen sich die Menschen immer verletzten, selbst mit Worten? Als wäre der Tod für viele und der Abschied nicht schon schmerzlich genug?!" Tenebra drehte sich um und machte einen sehr zögerlichen Schritt auf die Taberna zu. Dann noch einen und noch einen bis sie fast an der Tür war. Doch kurz vor der Tür wendete sie lief zum Fenster, legte den Schlüssel auf das Fensterbrett und wollte wirklich in den aufkommenden Sturm in die Nacht davon gehen...
Nach oben Nach unten
ShadowLupina
Alphaweibchen
avatar

Anzahl der Beiträge : 2371
Anmeldedatum : 20.02.11
Ort : Magdeburg

BeitragThema: Re: Die Taberna   So 4 März 2012 - 1:07

Avira lauschte Avares Worten und lächelte diesen leicht an. "Also gut...ich werde aber mal kurz ins Bad verschwinden!" und dann eilte sie ins Bad und duschte kurz. Nach ungefähr einer halben Stunden kam sie zurück und ihr Haar war noch leicht nass. Das Wasser hatte dafür gesorgt, dass ihre Sachen leicht nass geworden waren und etwas am Körper klebten, aber nur ganz leicht. Sie beachtete dies jedoch nicht weiter und ging zu einem der Fenster und schaute aus diesem. Er blickte ruhte auf den Mond, der Halbvoll war und sie betrachtete diesen bis ihre Kleidung und ihr wieder vollkommen trocken war Dann legte sie sich wieder ins Bett und blickte Avares und lächelte leicht. "Ich versuche noch mal zu schlafen...ich hoffe euch gelingt dies vielleicht doch noch mal!" Sie lächelte Avares ein letztes mal an und dann legte sie sich hin und kuschelte sich in die Decke. Kurz darauf war sie eingeschlafen...

_________________________________________________
Goose:

Serapen wird bei nächster Gelegenheit ein Liedchen zum Besten geben - Mit Text Wink
Aber bitte was Fröhliches.

Ich, der ich weiß, mir einzubilden, dass ich weiß, nichts zu wissen, weiß, dass ich nichts weiß.

. ( _/)
.  (O.o)
.  (> < )
This is Hasi.
Copy Hasi into your
signature to help him on
his way to world domination!!




Nach oben Nach unten
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Die Taberna   So 4 März 2012 - 1:08

John senkte den Kopf und schüttelte diesen.Als es nun wie aus Eimern goss setzte er sich auf einen Baumstumpf und wartete weiter ab.Er blickte zu Boden so das er nur aus den Augenwinkeln Tenebra und Lucien sah,dies war eine Situation die er noch nicht kannte und saugte die Eindrücke auf wie seine Kleidung den Regen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Taberna   So 4 März 2012 - 1:18

Lucien machte ein paar große Schritte und hohlte Tenebra ein, ohne auf einen Kommentar zu achten riss er sie von den Füßen, trug sie zum Überhang der Taverne zurück, stellte sie ins trockene, nahm ihr Gesicht in seine Hand und küsste Sie. Jetzt weißt du was ich über dich denke. sagte er als er sich gelöst hatte.
Nach oben Nach unten
Xyriane
Hüter des Wissens
avatar

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : Ferne Dimension!

BeitragThema: Re: Die Taberna   So 4 März 2012 - 1:35

Avares nickte Avira nur nochmal zu und schaute dann wieder aus dem Fenster. Irgendwan, war Avares doch auf dem Stuhl eingenickt und hatte es nicht einmal bemerkt.


Tenebra wußte gar nicht wie ihr geschah und sie konnte nicht mal einen Schrei los, lassen, den alles ging zu schnell. Sie wollte Lucien gerade ein paar Tacke sagen, als dieser sie auch schon küsste und ihr danach nur die Worte an den Kopf schmieß: "Jetzt weißt du was ich über dich denke!"
Tenebra rührte sich nicht und sah Lucien schweigend an. [i]>Er hat mich geküsst?!.... Wieso hat er mich geküsst?... Mich hat noch nie jemand geküsst und schon gar nicht so!... Er hat mich wirklich geküsst?!< Tenebra rührte sich noch immer nicht, nur ihr Körper den sie zittere wie Espenlaub, vom Regen und der Kälte, vom Wind. Wasser trofte ihr aus den Haaren über das Gesicht und ihre Lippen bebten leicht, weil ihre Zähne leise klapperten. "Ein Kuss...!" sagte sie nur verwirrt und starrte noch immer Lucien ungläubig und noch verwirrter an, wärend sie immer doller zitterte.
Nach oben Nach unten
ShadowLupina
Alphaweibchen
avatar

Anzahl der Beiträge : 2371
Anmeldedatum : 20.02.11
Ort : Magdeburg

BeitragThema: Re: Die Taberna   So 4 März 2012 - 1:39

Avira schlief seelenruhig weiter und nichts störte ihren Schlaf...

_________________________________________________
Goose:

Serapen wird bei nächster Gelegenheit ein Liedchen zum Besten geben - Mit Text Wink
Aber bitte was Fröhliches.

Ich, der ich weiß, mir einzubilden, dass ich weiß, nichts zu wissen, weiß, dass ich nichts weiß.

. ( _/)
.  (O.o)
.  (> < )
This is Hasi.
Copy Hasi into your
signature to help him on
his way to world domination!!




Nach oben Nach unten
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Die Taberna   So 4 März 2012 - 1:45

John machte große Augen und verstand.Er stand auf und schlich sich in die Dunkelheit davon,er suchte sich ein gemütliches Plätzchen und legte sich auf die durchnässte Wiese und schaute in den Nächtlichen Himmel.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Taberna   So 4 März 2012 - 1:52

Lucien atmete tief durch als der Schlag den er erwartet hatte ausblieb. Er sah Tenebra wieder in die Augen und sagte Ich will dir nichts vorspielen, ich mag dich auf eine Weise die mir neu ist und wir kennen uns gar nicht, aber vielleicht können wir darauf aufbauen und lernen. Aber ich will nichts überstürzen, also was meinst du? erst jetzt bemerkte er Ihr zittern Wir sollten rein gehen du hohlst dir hier draußen noch den Tod.
Nach oben Nach unten
Xyriane
Hüter des Wissens
avatar

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : Ferne Dimension!

BeitragThema: Re: Die Taberna   So 4 März 2012 - 2:00

Avares fing erneut an wirr zu träumen. Alles passierte so schnell das er es nicht mehr schaffte sich abzufangen und mit samt dem Stuhl zu Boden ging, als er im "Traum" einen Satz nach hinten machen wollte. Der Stuhl traf genau an einer Stelle, die Avares ganz zu Boden gehen ließ! Er hielt sich im Schritt und rang nach Luft, wärend er mit einem Arm, den Stuhl wütend durchs Zimmer feuerte und dann reglos am Boden liegen blieb und wütend, zischte. "War ja wieder klar, das mir das passieren muss, ....ohhhh...verdammt ist das schön, wenn der Schmerz langsam nachlässt!"
Der Stuhl war in die Wand gekracht und zersplittert zu Boden gefallen. Avares schaffte es sich aufzusetzten und war noch immer wütend, wegen seiner eigenen Blödheit! An Avira dachte er gerade nicht oder das er sie erschreckt haben könnte. Er starrte einfach nur auf den Boden und versuchte gleichmässig zu atmen.

Tenebra bibberte mittlerweile fürchterlich und brachte kein Wort mehr heraus. Auch ihre Gliedmasen, schienen gerade nicht daran zu denken ihr zu gehorchen. Sie nickte nur mit einem "Ja" und tippelte noch mit kleineren Schrittchen im Kreis wie eine Ballerina, der man die Balletschuhe zusammen geknotet hatte. "I..... Icccc.....!" Sie gab es auf etwas bei dem geklapper ihrer Zähne sagen zu wollen und rührte sich nicht mehr. Ihr ganzer Körper zitterte nur zu deutlich und plötzlich, schuwpps, brachen ihr die Knie weg und Tenebra hocte am Boden und sah verdattert und bibbernd zu Lucien hoch. Ihr Zähnegeklapper war nun überdeutlich zu hören, was natürlich darauf schließen ließ, weswegen sie am Boden saß. Den ihre Muskelkontrolle, wollte nicht mehr so wie sie wollte.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Taberna   

Nach oben Nach unten
 
Die Taberna
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 21Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 12 ... 21  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
GELAMIR-RPG-Welt :: Spielleiter-RPGs :: Die Taberna-
Gehe zu: