GELAMIR-RPG-Welt

Herzlich Willkommen im Gelamir RPG-Forum, eine Welt mit tausenden verschiedenen Möglichkeiten und Spielen ohne Regeln und Grenzen für die menschliche Fantasie
 
StartseitePortalFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 18 ... 31  Weiter
AutorNachricht
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   Sa 24 Sep 2011 - 1:30

"Hm....so kann es gehen."seufzte Virgil"Gut ich denke es ist Zeit zum Schlafen.Ich wünsche dir eine Gute Nacht."dann erhob er sich und ging auf sen Zimmer wo er sich schlafen legte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   Sa 24 Sep 2011 - 9:32

Celestria nickte und sagte: schlaf gut
Sie blieb noch etwas sitzen ehe sie sich ein Spatziergang durch das Dorf genehmigte und sich die langsam zerfallenden Häuser bei nacht ansieht...sie konnte noch nicht schlafen.. nicht jetzt wo alles so aufgewühlt war an ihren erinnerungen ... doch dann hörte sie eine Stimme in ihrem Kopf: ich kann dich vergessen lassen ...
Celestria machte große augen und fragte leise: wer bist du?
Xecty kicherte: ich bin du ... aber ich bin besser....
Celestria spürte wie ihr Kopf wieder zu schmerzen anfing und schrie auf da es dieses mal stärker war... Celestria kniete also mitten auf dem marktplatz und schrie vor schmerzen ...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   Sa 24 Sep 2011 - 12:47

Groms bewusstlosigkeit erlaubte Urda mit dem Zwerg zu verfahren wie sie wollte, nur mitten in der Nacht wachte er kurz mit dröhnendem Schädel auf und torkelte zum Abort um sich zu erleichtern. Er kam wieder ins Zimmer zurück und bemerkte nicht einmal die Frau die in dem zweiten Bett lag. Grom ließ sich wieder in die Kissen fallen und schloß die Augen. Der Schlaf kam schnell und mit ihm die Träume, die Grom seit Jahren nicht losliessen. Er träumte davon nach Hause zu kommen zu seinen Lieben, sah wieder ihre zerschmetterten und teilweise angefressenen Körper in der Wohnhöhle liegen. Wieder sah er das Biest, das sich an den Leichen labte und wieder einmal kämpfte er im Schlaf mit dem Monstrum. Wie jedes Mal bei diesem Traum, wälzte Grom sich im Bett herum und schlug kraftlos auf unsichtbare Feinde ein und wie jedes Mal, wachte er unter den Schmerzen des Verlustes und mit Tränen in den Augen auf. Bitterlich weinte er um seine Familie, die Frau die ihm beigestanden hatte und die drei Kinder, die sie ihm geschenkt hatte. Und wieder einmal wünschte er sich nichts sehnlicher als mit ihnen in den Hallen der Ahnen vereint zu sein.
Nach oben Nach unten
Lazeera
RPG-Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 685
Anmeldedatum : 01.04.11

BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   So 25 Sep 2011 - 9:56

Auch wenn Urda sich hingelegt hatte bekam sie alles mit. Wie lächelte zufrieden als Grom in der Nacht aufstand und zum Abort ging. Als er wieder eingeschlafen war schaute sie nochmal nach ihm. Sie war fast eingeschlafen da fing Grom an im Schlaf einen Kampf aus zu tragen. Sie seufzte und setzte sich so auf sein Bett dass er sie nicht verletzen konnte. Nachdem sie den Nachttisch und eine Kommode bei Seite gezogen hatte versuchte sie Grom zu beruhigen. Sie redete mit ruhiger Stimme auf ihn ein, und redete und redete. Sie hatte zwar schon viele Krieger betreut aber sowas war ihr auch noch nicht untergekommen. Ihr Oheim, bei dem sie aufgewachsen war, war selbst in vielen Kriegen gewesen. Doch solche Reaktionen kannte sie bisher auch noch nicht. Mit mühe und Not schaffte sie es Grom ein wenig zu beruhigen, und kurz vor Sonnenaufgang schlief sie dann doch ein. Mit den Armen und den Kopf auf Groms Bett bestützt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   So 25 Sep 2011 - 12:02

Xecty hatte die kontrolle über Celestria übernommen gehabt und Celestria sah ganz anders aus ... Xecty hatte etwas gewütet bis zum Morgengrauen ... sie hatte Häuser mehr zerstört als diese schon waren...

Als Celestria am Morgen zu sich kam lag sie mitten auf dem Marktplatz und wieder war um sie herrum alles verbrannt und sie wusste von nichts... Einige der Dorfbewohner hatten sich um sie gescharrt und sie beschimpft als Monster... und Celestria saß nir kniend mitten drin und ihr liefen die Tränen die Wange hinab... Du könntest sie mir überlassen... sagte Xectys stimme und Celestria schüttelte nur den Kopf
Nach oben Nach unten
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   So 25 Sep 2011 - 13:32

Virgil schlief tief und fest.Am nächsten Morgen wurde er wach,ging Baden und zog sich an.Er hörte die Schreie die vom Marktplatz her rührten und entschied mal gucken zu gehen.Er kämpfte sich durch die Traube von Menschen und sah Celestria.Die Monster rufe und andere Beschimpfungen ignorierte er und half ihr auf"Was wollt ihr?Seht zu das ihr wegkommt ansonsten wird es euch schlecht ergehen."sagte er und brachte Celestria ins Pub auf ihr Zimmer.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   So 25 Sep 2011 - 13:35

Celestria sah auf zu Virgil und schämte sich dafür das er ihr helfen musste... als sie in ihrem Zimmer war blieb sie still auf ihrem Bett sitzen bis sie sagte: ich... sie haben mich zurecht beschimpft... ich kann mich wieder an nichts erinnern...
Nach oben Nach unten
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   So 25 Sep 2011 - 13:43

"Du kannst dich an nichts erinnern,sagtest du selber,also muss deine Schuld erst bewiesen werden."sagte er und reichte ihr eine Schale mit Wasser und einen Lappen."Wasch dich erstmal und ich hole dir was zu Essen."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   So 25 Sep 2011 - 13:45

Celestria nahm das Wasser entgegen und sah sich selbst darin ehe sie meinte: diese Stimme... das ist das letzte woran ich mich erinnern kann...
Sie nahm den lappen und begann ihn in das Wasser zu tauchen und sich damit über das Gesicht zu fahren
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   So 25 Sep 2011 - 13:46

Grom erwachte am nächsten morgen mit einem Bleiernen Gefühl im Kopf. Er öffnete die Augen und erschrak bei dem Anblick von Urda Ahh, Wer bist du und was machst du in meinem Zimmer Frau? Grom rückte von ihr ab, erkennen konnte er sich nicht an sie, denn er hatte den kompletten gestrigen Abend vergessen.
Nach oben Nach unten
Xyriane
Hüter des Wissens
avatar

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : Ferne Dimension!

BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   So 25 Sep 2011 - 14:16

Lunarieen sah von weitem Rauch aufsteigen und wechselte die Richtung... sie lief darauf zu und kam bei einer Taverne an. Dort trat sie ein und setzte sich an einen Tisch... Der Wirt kam sofort und fragte was sie wünschte sie bestellte nur ein Waser und sah sich in Ruhe die Leute an, die dort in der Taverne saßen..
Nach oben Nach unten
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   So 25 Sep 2011 - 14:58

Virgil schaute verdutzt dem Wirt hinterher als er ihn einfach so stehen ließ und zu einem Tisch rannte.Er nickte der Jungen Dame zu und ließ sich dann das Essen von dem Wirt geben.Ehe er es zu Celestria brachte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   So 25 Sep 2011 - 15:17

Celestria sah zu Virgil als dieser ihr essen brachte und meinte leise : danke sehr... ich bin müde und würde gerne noch einwenig schlafen... Ist das inordnung ?
Sie lächelte ihn ruhig an und entschuldigend zugleich... da sie ihn nicht fort scheuchen wollte, nach dem er ihr geholfen hatte aber sie war Müde ...
Nach oben Nach unten
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   So 25 Sep 2011 - 15:20

"Ruh du dich aus und ich kümmer mich um Sara."sagte er und verließ das Zimmer.Er setzte sich in den Schankraum an dem Tisch neben der Dame der er zugenickt hatte,und lies sich etwas zu Essen kommen.Nach einer weile schaute er sie an"Ihr seht mir ein bisschen Hungrig aus,darf ich euch einladen?"er zeigte auf das Essen"Es ist mir zuviel und es wäre Schade wenn es im Müll landen würde."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   Mo 26 Sep 2011 - 6:17

Celestria nickte... als Virgil weg war sah sie zu dem Essen und griff danach ehe Xecty ihr bewieß wie sehr sie seit gestern mit einander verschmolzen sind... den Xecty wollte nicht mehr im Hintergrund leben und so lies Xecty Celestrias Hand nicht das essen erreichen und kicherte wobei Celestria flehte: bitte lass mich zufrieden... das geht nicht teuerste, ich bin du ...hörte Celestria als antwort in ihrem Kopf und ließ ihren Arm sinken und legte sich hin um zu schlafen... aber da auch Xecty müde war ließ sie Celestria einschlafen.. bescherte ihr nur Alpträume von Arronax und den Blick welchen Celestria noch heute nicht vergessen konnte ... genauso wie von den Dorfbewohnern... Celestria schrie sogar im Schlaf auf und wimmerte leise vor sich hin
Nach oben Nach unten
Lazeera
RPG-Lehrling
avatar

Anzahl der Beiträge : 685
Anmeldedatum : 01.04.11

BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   Di 27 Sep 2011 - 10:32

Urda schrak hoch und stand mit einem Satz neben dem Bett. Nun beruhig dich wieder! *Gähn* Wenn du weniger Saufen würdest hättest du noch Erinnerungen an den gestrigen Abend.... Sie rieb sich die Augen streckte sich Ich weiß nicht was dich dazu veranlasst so über die Strenge zu schlagen... Aber dein gestriges verhalten war mehr als beschämend! Sie ging zu einer Kommode und nahm die Kanne mit frischen Wasser welche sie gleich Grom in die Hand drückte. Trink! ... Ich gehe kurz runter und hole dir ein anständiges Frühstück. Wer so Säuft braucht etwas gutes zu essen
Nach oben Nach unten
Xyriane
Hüter des Wissens
avatar

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : Ferne Dimension!

BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   Di 27 Sep 2011 - 10:57

Lunarieen nickte dem Mann ebenfalls zu, als dieser sie sozusagen grüßte. Als er sich wenig später wieder inden Schankraum trat und sich neben ihren Tisch setzte, schenkte sie ihm ein unverbindliches Lächeln und trank einen Schluck von ihrem Wasser. Als er sie dann ansprach legte sie den Kopf leicht schräg und man sah leichte Verwunderung in ihren hübschen Augen, den so etwas war ihr noch nie passiert. "Oh...mit freuden... es wäre wirklich zu Schade um das gute Essen, aber ich möchte mich erst einmal vorstellen!" Sie stand auf und kam zu seinem Tisch, hielt ihm die Hand hin und sagte! "Ich heiße Lunarieen, aber ihr könnt mich gern Luna oder Narie nennen. Und wie lautet euer Name?" Sie setzte sich zu ihm an den Tisch und wartete geduldig.
Nach oben Nach unten
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   Di 27 Sep 2011 - 15:50

Virgil lächelte bei ihren Worten ehe sein lächeln erlosch"Ach du lieber Himmel!Verzeiht meine Unhöflichkeit."er stand auf,griff ihre Hand und deutete einen Handkuss an"Sehr erfreut Madamme,mein Name ist Virgil."dann setzte er sich ebenfalls"Bitte langt kräftig zu."er trank einen Schluck aus seinem Becher und lächelte wieder"Lunarieen...hm,das ist ein sehr hübscher Name.Klingt Elfisch."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   Di 27 Sep 2011 - 16:01

Grom sass wie vom Donner gerührt im Bett und nahm auch das Wasser ohne ein Wort herauszubringen. Es hatte zwanzig Jahre lang keine Frau so zu ihm gesprochen und selbst wenn Grynda sauer auf ihn gewesen war, hatte sie ihn ehr mit Schweigen gestraft, als ihn wie einen Jüngling zu behandeln.
So sass er immer noch da und wußte nicht ein noch aus als Urda zurück kehrte und er sagte lieber kein Wort.
Nach oben Nach unten
Xyriane
Hüter des Wissens
avatar

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : Ferne Dimension!

BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   Mi 28 Sep 2011 - 0:59

Lunarieen, nickte.... nahm sich ein wenig von dem Essen, was wirklich gut aus sah und sagte "Durchaus.... meine Eltern sind Elfen... aber ich habe sie erst vor wenigen Monate kennen gelernt.... Hmmmm, das schmeckt ja köstlich was ist das?" Sie kannte die Speis nicht und sah Virgil neugierig an... Vor lauter lauter, hatte sie ihren Becher an ihrem Tisch stehen lassen und als es ihr einfiel... drehte sie sich und sah das er bereits abgeräumt worden war... Sie drehte sich wieder zu Virgil und hob die Hand, nach dem Wirt.... "Ich bin noch nicht lang in dieser Gegend, kommt ihr von hier?" Der Wirt kam und sie bestellte sich ein kaltes Wasser nach, was ihr auch wenig später gebracht wurde... Sie nahm sich nch eine kleine Portion, vom Essen, doch dann seufzte sie, als immer noch so viel ürig war... "Ich bin absolut satt.....Schade um das gute Essen, aber wenn ich jetzt noch einen Bissen esse, glaube ich das ich platze!" sie lächelte sanft und fand es nett hier in der Taverne. Nicht alle Menschen mochten Elfen deswegen war sie um so erfreuter, mal einen kennen zu lernen, der keine Vorurteile gegen Elfen hatte.
Nach oben Nach unten
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   Mi 28 Sep 2011 - 1:28

"Noch eine des schönen Volkes,es freut mich wirklich dich kennen zu lernen."dann lächelte er und deutete auf das Essen"Das ist ein Kumbrischer Gemüseauflauf."
Als sie fragte wo er herkam musste Virgil seufzen"Nein ich komme weiter aus dem Westen.Aus der schönen Stadt Caladon um genau zu sein.Dort bin ich geboren,aufgewachsen und schon seit zehn Jahren nicht mehr dort gewesen."er naschte noch ein wenig von dem Auflauf was allerdings keine große Hilfe war.Als Lunarieen meinte sie wäre satt lachte er leise"Es freut mich das es dir Geschmeckt hat,und danke dir für die Hilfe.Aber du hast recht es ist wirklich schade um das gute Essen."dann blickte er zur Tür"Hm,ich denke ich weiß was wir mit dem Rest machen können."er stand auf nahm den Rest und ging zur Tür hinaus.Einen Augenblick später kam er wieder herein mit leeren Händen und setzte sich zu Lunarieen"Bei der Ankunft hatte ich einen Bettler gesehen,der sich nun über eine Mahlzeit freut."entschuldigte er sein kurzes Verschwinden"Wenn die Frage zu forsch ist,will ich nichts gesagt haben aber....du sagtest vorhin du hättest deine Eltern erst kürzlich kennengelernt.Wie kommt es dazu?"
Nach oben Nach unten
Xyriane
Hüter des Wissens
avatar

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : Ferne Dimension!

BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   Mi 28 Sep 2011 - 2:03

Lunarieen, verzog kurz ihr Gesicht doch sie wollte ehrlich zu Virgil sein und antworte das was sie wußte. "Ich bin bei Verwndten aufgewachsen, weil meine Eltern zu beschäftigt waren oder einfach kein Kind wollten. Das weiß ich nicht. Bis dato hielt ich immer meine Verwandten für meie Eltern. Mehr weiß ich leider auch nicht, aber es ist auch nicht wirklich wichtig für mich. Ich finde es übrigens großartig das ihr einem armen hunrigen Mann gegenüber so großherzig ward. Sowas sieht man nicht oft, als bitte keine Entschuldigungen, deswegen, ich wäre sogar mit euch hinaus gegangen.!" lächelte sie und trank noch von ihrem Wasser ein Schluck.. Dann mußte sie gähnen und wurde leicht rot "Verzeihung, aber ich bin seit über drei Tagen unterwegs und habe eine Spur verfolgt, bis ich sie verlor, wegen dem Regen vorgestern! Ich glaube ich frag mal, ob der Wirt noch ein Zimmer frei hat! Lunarieen stand auf und flitzte zum Wirt... Mit zusammen gepressten Lippen kam sie zurück zum Tisch... Sie hatte sich geärgert... und das sah man ihr deutlich an... Sie setzte sich wieder zu Virgil und schwieg , dann leerte sie ihren Becher und legte ein Paar Münzen auf den Tisch... In dem Moment sah sie wie der Wirt einem anderen Gast einen Schlüssel gab und sie wurde noch wütender, doch sie machte keine Anstalten, dem Wirt oder sonst wem etwas zu tun... Sie murmelte nur vor sich hin "Das ist doch wirkliche eine Unverschämtheit... Dann schlaf ich eben im Wald!" bruttelte sie kurz, bevor sie sich wieder beruhigte. Sie sah entschuldigend zu Virgil... und lächelte ganz leicht, weil er konnte ja schließlich nichts dafür..
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   Mi 28 Sep 2011 - 6:30

Celestria erwachte aus ihrem Schlaf und sie packte der Durst und so wusch sie sich ehe sie die Treppe hinunter ging zum Essensraum und sie sich umsah ehe sie Virgil bei einer Elfe sah... aber es war nicht Celestria welche sich bewegte... Celestria konnte nur alles mit ansehen und da Xecty sich bewegte wie sie sich bewegen würde hatte Celestria es bis zu diesem Moment auch geglaubt.
Xecty strich sich durch ihr langes schwarzes Haar und ging zum Tisch von Virgil und der Elfin ehe sie die Hand hob und beim Wirt so ihren wein bestellte ... Xecty wollte die reaktionen austesten und Celestria tobte innerlich vor verzweiflung, anscheind wollte Xecty ihr alles nehmen was ihr blieb und so flehte Celestria ~ NEIN! bitte tu das nicht... bitte ~
Celestria grinste und meinte an die Elfe: schönen guten Tag teuerste...
dann sah sie zu Virgil und warf ihm einen Luftkuss zu und Celestria schrie im inneren von Xecty aus
Nach oben Nach unten
Xyriane
Hüter des Wissens
avatar

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : Ferne Dimension!

BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   Mi 28 Sep 2011 - 8:55

Lanarieen, sah zu der Stimme die offensichtlich sie angesprochen hatte und sah ein grinsendes Gesicht. Sie sagte freundlich und lächelnd "Seit gegrüßt! Wollt ihr euch zu uns setzten, mein Name ist Lunarieen, aber ihr dürft gern Luna oder Narie zu mir sagen. Viele finden meinen Namen zu lang! UNd wie heißt ihr?" Sie drehte sich so auf dem Stuhl, das sie beide ansehen konnte...
Nach oben Nach unten
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   Mi 28 Sep 2011 - 11:30

"Oh das tut mir leid.Aber ich hoffe das du dennoch eine schöne Kindheit verlebt hast."bei den Worten über die großherzigkeit,winkte er ab"Ich weiß wie es ist Hunger zu leiden,und das bewegt mich zu solchen taten.Aber das nächste mal könnt ihr gerne mitkommen."als Lunarieen zum Wirt ging und wiederkam schüttelte Virgil nur den Kopf und zog seinen Zimmerschlüssel hervor"Hier gestatte mir dir mein Zimmer anzubieten.Du sollst ein ordentliches Bett bekommen und mit dem Wirt werde ich auch noch das ein oder andere Wörtchen reden."als dann die Fremde Elfe an ihren Tisch kam nickte Virgil nur und schaute etwas perplex auf das Metall an ihrem Kopf.(diese komischen Antennen oder Ohrenäquivalente)
Nach oben Nach unten
Xyriane
Hüter des Wissens
avatar

Anzahl der Beiträge : 1601
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : Ferne Dimension!

BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   Mi 28 Sep 2011 - 14:40

Lunarieen, blinzelte über Virgils Angebot, bevor sie ihn einfach nur ansah "Wirklich und wo schlaft ihr dann? Naja mir würde auch eine kleine Couch genügen! Danke!" Sie griff nicht nach dem Schlüssel, schaute aber drauf. Dann strahlte sie Virgil an, als wären sie schon ewig Freunde und nicht zwei Leute die sich gerade erst begegnet waren.
Nach oben Nach unten
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   Mi 28 Sep 2011 - 15:03

Virgil drückte ihr den Schlüssel in die Hand"Das muss nicht deine Sorge sein.Wenn ich mit dem Wirt fertig bin überschreibt er mir seinen Pub."sagte er mit einem zwinkern und widmete sich dann wieder der anderen Elfe.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   Mi 28 Sep 2011 - 15:17

Xecty sah die Elfe an und meinte grinsend: nennt mich Xecty... oder ...
Sie sah zu Vrigil und ihr grinsen wurde breiter: Celestria...
Dann zwinkerte sie Virgil zu da sie sein mustern bemerkt hatte
Nach oben Nach unten
Lycar
Foren Halbgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 2848
Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Hannover

BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   Mi 28 Sep 2011 - 15:21

Virgil zog eine Augenbraue hoch"Ach schau an,schön dich auch kennen zu lernen.Setz dich doch."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   Mi 28 Sep 2011 - 15:27

Xecty grinste: ich sitze bereits...
Celestria schrie innerlich und musste hilflos alles mit ansehen ... sie versuchte etwas zu tun sie rief und schrie aber ihre Stimme war nicht zu hören... aber...
Xectys Hand bewegte sich auf die von Virgil und hielt diese, als Xecty das merkte das Celestria das getan hatte zog sie die hand schnell weg und verschränkte die Arme ~ du kannst wüten wie du willst und das für gerade ebend werde ich dich noch Büßen lassen~ dachte Xecty sich und Celestria hatte nun wirklich angst .... sie sah Xectys erinnerungen und wusste was diese getan hatte... ~ NEIN ! bitte nicht ... tu ihnen nicht weh ... ~ ~ dann sei artig und lass mich spielen~ sagte Xecty und Celestria nickte nur und kauerte sich in eine ecke ihrer selbst ehe Xecty meinte ~ brav~
Xecty lächelte Virgil an: entschuldigt ... meine Hand hat sich selbstständig gemacht
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.   

Nach oben Nach unten
 
Arcanum eine Welt voller Magie und Technik.
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 31Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 18 ... 31  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» The Tribe: Eine neue Welt
» Eure Emotionalsten Folgen in The Tribe
» 3-Bilder-Voting
» Serienfehler
» Einmal Techno, immer Techno? ..... NEIN!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
GELAMIR-RPG-Welt :: Arcanum-
Gehe zu: